• Locatie:
  • Adres:
  • Postcode:
  • Plaats:
  • Tel.nummer:
  • E-mail:
  • Website:
Selecteer de tekst voor spraak (Nederlands).
Deel dit:
Share

Das Glücksspiel ist nicht mehr dasselbe, was es vor zehn Jahren war. Was einst als verdächtig galt, ist heute ein gängiger Zeitvertreib.

Neue Online Casinos ohne Lizenz haben deswegen oft ein sehr sympathisches Erscheinungsbild. Die Menschen sind heute gegenüber der Idee des Glücksspiels als Hobby offener. Vor allem, weil es auf dem Handy verfügbar ist und viele der Funktionen hat. Es lässt sich jedoch nicht leugnen, dass das Glücksspiel auch eine gefährliche Seite hat. Viele Spielerinnen und Spieler befürchten, dass sich das Glücksspiel auf ihre Kreditwürdigkeit auswirkt, da die ständigen Zahlungseingänge und -ausgänge bei Geldverleihern und anderen Dienstleistern den Eindruck erwecken könnten, dass sie nicht vertrauenswürdig sind. Eine niedrige Kreditwürdigkeit kann sich auf viele Aspekte des Lebens auswirke, und so ist es nur natürlich, dass sich Glücksspieler oder alle, die ein neues Projekt in Angriff nehmen wollen, darüber Sorgen machen.

 Was ist eine Bonitätsprüfung?
Eine Bonitätsprüfung ist ein Indikator für die Zuverlässigkeit eines Kreditnehmers. Dies ist nicht mit der Höhe Ihres persönlichen Vermögens zu verwechseln. Es geht darum, wie oft und gut Sie Ihre Schulden zurückzahlen. Wenn Sie einen Kredit mit monatlichen Tilgungsraten von 200 € haben und diese auch bezahlen, steigt Ihre Kreditwürdigkeit in die Höhe! Wenn Sie einige Raten nicht zahlen, verschlechtert sich der Wert.

Der Wert ist nicht in Stein gemeißelt
Im Laufe der Zeit wird sich Ihr Punktwert ändern, d. h. ein niedriger Punktwert ist nicht von Dauer – aber ein hoher Punktwert auch nicht. Die Ironie des Schicksals ist, dass manche Menschen einen niedrigen Bonitätswert haben. Um diesen zu erhöhen, müssen sie sich mehr Geld leihen, nur um zu beweisen, dass sie das Geld auch zurückzahlen können!

Streben Sie nach einer hohen Kreditwürdigkeit
Die Kreditwürdigkeit wird auch als Rating bezeichnet und als Zahl angegeben, wobei die verschiedenen Institutionen unterschiedliche Skalen zur Messung verwenden. Eine höhere Punktzahl ist immer von Vorteil, da sie bedeutet, dass Sie ein geringeres Risiko darstellen und von mehr Kreditgebern, von Banken bis hin zu Mobilfunkanbietern, Kredite erhalten können. Zur Ermittlung Ihres Punktestands wird ein komplexes mathematisches Modell verwendet und bei einigen Unternehmen können Sie ihn kostenlos im Internet überprüfen.

Faktoren, die Ihren Punktestand beeinflussen können
Bestimmte andere Faktoren als nicht geleistete Rückzahlungen können sich auf Ihren Punktestand, bzw. Score auswirken, z. B. Ihre Gesamtverschuldung, Kreditrecherchen anderer Unternehmen und öffentliche Aufzeichnungen, wie z. B. Urteile von Amtsgerichten. Sie können Ihren Score verbessern, indem Sie Ihren Zahlungen nachkommen, ungenutzte Kreditkonten schließen und sich in das Wählerverzeichnis eintragen lassen. Welche Glücksspiele beeinflussen Ihre Kreditwürdigkeit?

Diese Frage ist sehr unterschiedlich, daher ist es schwer, eine endgültige Antwort zu geben. Tatsache ist, dass sich Glücksspiele auf die Kreditwürdigkeit auswirken können, aber für die große Mehrheit der Spieler sind die Auswirkungen vernachlässigbar.

Ausgaben für Glücksspiele sind ein Risikofaktor, der Sie für Kreditgeber weniger attraktiv macht, denn es besteht immer das Risiko, dass Sie zu viel Geld verspielen und Ihren Kredit nicht zurückzahlen können. Die Gefahren der Spielsucht machen diese Möglichkeit nur allzu real. Darüber hinaus wird oft vergessen, dass sich eine schlechte Bonität auf Ihre Beschäftigungschancen auswirken kann. Einige Unternehmen verwenden Kreditkarteninformationen, um vor der Einstellung Hintergrundprüfungen durchzuführen. Dies ist ein weiterer Grund, auf Ihre finanziellen Aktivitäten zu achten.

Gelegenheitsspieler vs. professionelle Glücksspieler
Allerdings ist es unwahrscheinlich, dass Gelegenheitsspieler, die weniger als 100 Euro pro Monat ausgeben, eine Veränderung ihrer Kreditwürdigkeit feststellen. Schließlich ist es jedem gestattet, in seiner Freizeit Geld auszugeben, sodass dies kein großes Risiko darstellt. Wenn Sie jedoch mehrere hundert Euro im Monat ausgeben, werden Kreditgeber vielleicht zweimal nachdenken. Professionelle Glücksspieler werden sicherlich Probleme haben, einen Kredit zu bekommen, da ihr Einkommen vom Zufall abhängt und als unbeständig gilt. Eine andere Quelle für ein regelmäßiges, zuverlässiges Einkommen ist in dieser Situation hilfreich.

An der Spitze bleiben
Solange Sie Ihre Kreditwürdigkeit auch auf andere Weise im Auge behalten, sollte gelegentliches Glücksspiel kein Problem darstellen. Seien Sie sich jedoch stets darüber im Klaren, dass Kreditprüfer ihre eigenen Kriterien für die Beurteilung Ihrer Kreditwürdigkeit und Kreditfähigkeit haben. Wenn ein Kredit oder eine Hypothek für Sie besonders wichtig ist, lohnt es sich das Glücksspiel für einige Monate auszusetzen. Schließlich könnten Sie das Geld für andere Dinge brauchen!

Sollte ich Glücksspiele vermeiden, wenn ich eine schlechte Bonität habe?
un der Regel lautet die Antwort auf diese Frage ja. Wie bereits erwähnt, macht es für viele Spieler keinen großen Unterschied ein wenig zu spielen, aber es ist nicht klug zu riskieren, dass sich Ihre schlechte Kreditsituation noch weiter verschlechtert! Schlechte Kreditwürdigkeit geht oft Hand in Hand mit schlechten Finanzen im Allgemeinen und Glücksspiele sind unter diesen Umständen nicht ratsam.

Spread the word. Share this post!